Manche Kaiserschnitte hinterlassen mehr Narben, als das Auge sehen kann!


Willkommen!


Ich freue mich, dass Sie den Weg auf diese Seite gefunden haben und hoffe, dass Sie hier interessante und hilfreiche Informationen, Anregungen und Gedanken rund um das Thema Kaiserschnitt finden.

2004 und 2007 habe ich meine Söhne ungeplant durch einen Kaiserschnitt geboren und seitdem haben mich diese prägenden Erfahrungen nicht mehr losgelassen.

"Hauptsache gesund!" - das waren die Worte, die ich immer wieder zu hören bekam und die so wenig hilfreich waren. Ich habe mich oft gefragt, warum allein das physische Überleben für manche Menschen zählt - gerade weil heute so wenige Kaiserschnitte ausschließlich gemacht werden, um Frauen und Kinder vor dem sicheren Tod zu retten.

2013 durfte ich meine Tochter spontan in der tiefen Hocke gebären. Die Erinnerung an diese Geburt ist kraftvoll und großartig.

Es gibt so viel zu sagen... Deshalb ist diese Seite entstanden.

Ein Kaiserschnitt ist auch eine Geburt: eine Bauchgeburt!

Der Marienkäfer auf dieser Seite steht als Zeichen der Lebensfreude.
Er sitzt auf einem Stein, der einen wichtigen Abschnitt unseres Lebens symbolisiert.

Vielen Dank an all die Menschen, die mich auf meinem Weg begleitet haben und die ich begleiten durfte. Besonderer Dank gilt meinen wunderbaren Kindern, ohne die ich heute nicht da wäre, wo ich bin.

Kristina Wierzba-Bloedorn